Schlagwort: Rezepte mit Honig

Müsliriegel mit Honig

Müsliriegel mit Honig selber machen

Vor allem gegen den Hunger unterwegs, aber auch zu Kaffee oder Tee, als Snack für Kinder oder als Frühstücksersatz, wenn es schnell gehen muss: Müsliriegel sind fast immer passend, lecker und vor allem dann gesund, wenn man weiß, was drin ist und sie selbst gemacht hat. Dieses Rezept für Müsliriegel mit Honig überzeugt.

Mit Honig statt mit Zucker zu backen, funktioniert fast immer sehr gut. Es gibt allerdings ein paar Back-Regeln, die man beachten sollte, wenn man Zucker mit Honig ersetzt:

  • Honig ist etwas süßer als Haushaltszucker. So reichen etwa 75 Gramm Honig, um 100 Gramm Zucker zu ersetzen.
  • Honig ist flüssiger bzw. enthält er mehr Flüssigkeit als Zucker. So kann man etwa 20 Milliliter Flüssigkeit je 100 Gramm Honig einsparen bezogen auf alle Flüssigkeitsangaben eines Rezept.
  • Damit das Gebäck nicht zu fest wird, sollte man die Menge an Backpulver etwas erhöhen, wenn man Honig statt Zucker verwendet. Hier gilt die Faustregel: 1 Teelöffel mehr Backpulver auf 1 Kilogramm Mehl.
  • Damit das Gebäck nicht zu dunkel wird, empfiehlt es sich, die Backtemperatur etwas zu verringern und Kuchen, Kekse oder Müsliriegel etwas länger zu backen. Tipps: 20 °C weniger an Temperatur. Dunkler wird der Honig, da er eher dazu neigt, zu karamellisieren.

Weiterlesen >>
Dessert mit Himbeeren und Honig Pixabay/ejaugsburg

Dessert mit Himbeeren und Honig

Eine fluffige Creme aus Sahne, Mascarpone, Quark und Joghurt; verfeinert mit süßem Honig und knackigen Mandelblättchen, dazu frische Himbeeren: Das ist unser Dessert mit Himbeeren und Honig!

Am besten eignet sich flüssiger Robinienhonig für das Rezept – oder Sie nehmen einen anderen ihrer Honige, der noch nicht fest geworden ist. Dadurch lässt sich die Creme einfacher durchmengen.

Für das Dessert mit Himbeeren und Honig eignen sich frische Himbeeren oder Himbeeren aus dem Tiefkühler. Bei letzteren müssten die Himbeeren vorher angetaut werden – das Tauwasser können Sie abtropfen lassen. Frische Himbeeren lassen sich direkt verarbeiten: Vielleicht haben Sie Glück und einen Himbeerstrauch im Garten stehen? Herbst-Himbeeren lassen sich auch jetzt noch ernten.

Dessert mit Himbeeren und Honig

Servings 4 Personen

ZUTATEN
  

  • 250 Gramm Mascarpone
  • 250 Gramm Magerquark
  • 150 Gramm Naturjoghurt
  • 4 Esslöffel Honig
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker und Sahnesteif
  • 400 Gramm Himbeeren
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 100 Gramm gehobelte Mandeln

ZUBEREITUNG
 

  • Mascarpone, Quark, Joghurt und Honig gut miteinander verrühren. Schlagsahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und unter die Mascarpone-Quark-Joghurt-Masse heben.
  • Optional Aufgetaute oder frische Himbeeren in einer Schüssel mit etwas Puderzucker mischen.
  • Creme und Himbeeren abwechselnd in Dessertgläsern schichten. Mit der Creme abschließen.
  • Mandelplättchen in einer beschichteten Pfanne rösten.

Weiterlesen >>
Fladenbrot mit Dinkelvollkornmehl AdobeStock/HandmadePictures

Rustikales Fladenbrot mit Dinkelvollkorn...

Brot selber backen ist gar nicht so schwer – auch leckeres Fladenbrot nicht. In unser Fladenbrot kommt Dinkelvollkornmehl, das lange satt macht und eine Reihe an Vitaminen und Mineralstoffen bietet. Als Urform des Weizen besitzt Dinkelmehl einen leicht nussigen Geschmack; das Vollkornmehl, das im Rezept verwendet wird, sorgt zusätzlich für Biss. Knackig wird es auch durch die Chiasamen, die sowohl in den Teig als auch on top aufs Brot kommen. Der Teig aus Mehl, Chiasamen, Joghurt und Honig braucht keine Zeit zum Gehen – und ist daher fix gemacht. Später kann das Fladenbrot zu herzhaften Gerichten wie auch zu süßer Marmelade, Honig oder Schokoaufstrich gegessen werden.

Rezept für Fladenbrot mit Dinkelvollkornmehl

Jetzt das Bienen-Journal lesen

DBJ Ausgabe 12/2022

Aktuelle Ausgabe

Weiterlesen >>
Kirschkuchen mit Honigstreuseln Pixabay_Esther Morbt

Kirschkuchen mit Streuseln aus Honig

Späte Kirschsorten können noch Ende Juli geerntet werden – perfekt für diesen Kirschkuchen mit Honigstreuseln! Bei der Verarbeitung von Kirschen zu Kuchen, aber auch zu Konfitüre oder Likör kommen meistens Sauerkirschen zum Einsatz. Die können – entgegen ihres Namens – je nach Sorte auch etwas milder und süßer ausfallen. Die Nuancen reichen von sehr sauer (z.B. Schattenmorelle) über mittelsauer (z.B. Karneol) bis hin zu wenig sauer (z.B. Ungarische Traubige). Wer keine frischen Sauerkirschen aus dem Garten verwenden kann, der nimmt solche aus dem Glas. Damit gelingt der Kuchen genauso gut.

Honig- und Wildbienen (z.B. Hummeln) sind von den blühenden Kirschbäumen ähnlich angetan wie wir von den Früchten, die sie später tragen: Im Frühjahr bietet der Kirschbaum mit seinen Blüten einiges an Nektar und Pollen, was von den Insekten dankbar angenommen wird.

Rezept für Kirschkuchen mit Streuseln aus Honig

Zutaten

Jetzt das Bienen-Journal lesen

DBJ Ausgabe 12/2022

Aktuelle Ausgabe

Weiterlesen >>
Honiglachs

Rezept für Honiglachs

Honiglachs vereint zwei kostbare Naturprodukte zu einem leckeren und gesunden Gericht: Lachsfilet mit einer Marinade aus Honig, Olivenöl, Balsamessig und Gewürzen. Die Zubereitung ist denkbar einfach und lässt sich im Sommer auch vom Ofen auf den Grill verlagern. Dafür das Lachsfilet am besten in Alufolie einwickeln und erst kurz vor Ende der Garzeit das „Paket“ öffnen. So bleibt das Filet vom Honiglachs schön saftig und trocknet nicht zu sehr aus.

Gut zu diesem leckeren Rezept für Lachs in Honigmarinade passen auf dem Blech gebackene Kartoffelspalten und Feldsalat. Auch Knoblauchbaguette, Gemüsereis oder Gurkensalat sind perfekte Begleiter für dieses einfacher Rezept, das zu jeder Jahreszeit ein Hochgenuss ist.

Tipp: Sollten Sie kein frisches Lachsfilet bekommen, tut es auch Fisch aus der Tiefkühltruhe. Achten Sie hier aber auf die Bezeichnung „Wildlachs“ – dieser Fisch schmeckt aromatischer.

Rezept für Honiglachs

ZUTATEN
  

  • 500 Gramm Lachsfilet
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Balsamessig
  • 1 Esslöffel Honig (flüssig)
  • frischer Thymian
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Esslöffel Pfeffer

ZUBEREITUNG
 

  • Das Lachsfilet kalt abspülen, trocken tupfen und in vier Stücke teilen. Tiefgekühlten Lachs sollte auf einem Blatt Küchenrolle aufgetaut sein.
  • Für die Marinade Öl, Essig und Honig verrühren, salzen und pfeffern. Lachsstücke mit der Marinade bestreichen
  • Thymian waschen und Bättchen von den Stengeln zupfen, anschließend über den Lachs streuen.

Weiterlesen >>
Maissalat mit Honig Foto: AdobeStock_stitchik

Schneller Maissalat mit Honig

Die Grillsaison ist eröffnet! Wer nicht viel Zeit zur Vorbereitung hat, wird dieses Rezept lieben. Maissalat mit Honig ist mit wenigen Handgriffen zusammengerührt und wird mit unserer Lieblingszutat Honig verfeinert.

Zu diesem Salat passt Thunfisch aus der Dose gut. Dafür den Thunfisch gut abtropfen lassen, auseinanderpflücken und über den fertigen Salat geben. Anstelle von Gouda macht sich auch Feta gut in diesem Salat. Veganer streichen den Käse und können als Alternative Pinienkerne, Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne wählen.

Rezept für Maissalat mit Honig

Zutaten

Jetzt das Bienen-Journal lesen

DBJ Ausgabe 12/2022

Aktuelle Ausgabe

Weiterlesen >>
Linsensalat mit Honig

Linsensalat mit Honig

Linsen gibt es in unzähligen verschiedenen Sorten, Farben und Geschmacksnuancen. Entsprechend kann man auch ganz vielseitig damit kochen. Dieses Rezept für Linsensalat mit Honig wird mit roten Linsen umgesetzt. Die würzige Soße machen dieses Gericht zu einem Fest für alle Salatliebhaber. Uns fehlen darf hier natürlich der Honig nicht als Zutat.

Die Linsen sollten Sie vor der Zubereitung einmal mit kaltem Wasser abbrausen. Rote Linsen sind nach relativ kurzer Kochzeit gar. Tellerlinsen oder andere Linsenarten sollten Sie mindestens 60 Minuten kochen, damit sie ungiftig sind (variiert je nach Sorte). Sie können die Kochzeit aber verkürzen, wenn Sie die Linsen über Nacht in der dreifachen Menge Wasser einweichen.

Wer den Salat etwas weniger pikant mag, kann die Frühlingszwiebeln und den Rucola auch durch Feldsalat oder kleingezupfte Salatherzen ersetzen. Zu diesem Gericht passt sowohl Fisch als auch Fleisch – am besten beides vom Grill. Aber auch pur ist der Linsensalat mit Honig ein tolles Gericht für das Frühjahr oder den Sommer.

Rezept für Linsensalat mit Honig

Jetzt das Bienen-Journal lesen

DBJ Ausgabe 12/2022

Aktuelle Ausgabe

Weiterlesen >>
Käsetaschen mit Fetakäse

Käsetaschen mit Ziegenkäse

Ziegenkäse und Honig – ein perfektes Duo. Noch besser: Eingepackt in Blätterteig, mit Walnüssen und Rosmarin als Käsetaschen. Hier gibt es das Rezept für Käsetaschen mit Ziegenkäse.

Rezept für Käsetaschen mit Ziegenkäse

Zutaten

  • 1 Paket Blätterteig aus der Kühlung (ca. 300 g)
  • 200 g Ziegenweichkäse
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 1 EL gehackter Rosmarin, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Ziegenkäse mit Honig, Walnüssen, gepresstem Knoblauch, Olivenöl und Rosmarin mit der Gabel zerdrücken Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Blätterteig in zwölf gleich große, rechteckige Stücke teilen.
  3. Auf jedes Rechteck einen Teelöffel Füllung geben – eher an den Rand, – dann den Teig umklappen und ringsum mit der Gabel festdrücken.
  4. Auf ein mit Backpapier bedecktes Blech legen und etwa 20 Minuten bei 175 °C Umluft backen, bis die Stücke goldbraun sind.
  5. Am besten schmecken sie noch warm.

Guten Appetit!

Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe des Bienenjournal-Hefts erwartet:

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

TOP-THEMEN im Dezember-Heft

1. Met von den Krischers

In Deutschland wird vergleichsweise wenig Met getrunken. Der Honigwein, der im Hause Krischer hergestellt wird, landet auf vielen Mittelalter- und Weihnachtsmärkten. Imkerinnen und Imker können ihren Honig von dem Unternehmen zu Met umarbeiten lassen.

Weiterlesen >>
Gegrillter Feta mit Honig Foto: AdobeStock_Thomas.jpeg

Gegrillter Feta mit Honig

Grillen kann man auch im Backofen. Gegrillter Feta mit Honig gelingt auf dem Grill genau so wie im Backofen. Dazu passt perfekt Feldsalat. So geht’s.

Rezept: Gegrillter Feta mit Honig

Zutaten

  • 600 g Feta
  • 6 EL Honig
  • Knoblauchzehe
  • frische Kräuter wie Rosmarin oder Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • optional: getrocknete Chilischote
  • 200 g Feldsalat
  • 250 g Himbeeren
  • 8 EL Kräuter-Dressing

Zubereitung

  1. Feta abtupfen, halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  2. Salz und Pfeffer, zerquetsche halbe Knoblauchzehe und Kräuter auf dem Feta verteilen und mit Honig beträufeln.
  3. Unter dem heißen Backofengrill (auf 230 °C vorheizen) kurz überbacken lassen (Vorsicht, die Kräuter können schnell schwarz werden!).
  4. Salat mit Himbeeren mischen und auf Teller verteilen.
  5. Dressing darüberträufeln.
  6. Feta zum Salat servieren

Guten Appetit!

Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe des Bienenjournal-Hefts erwartet:

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

TOP-THEMEN im Dezember-Heft

1. Met von den Krischers

In Deutschland wird vergleichsweise wenig Met getrunken. Der Honigwein, der im Hause Krischer hergestellt wird, landet auf vielen Mittelalter- und Weihnachtsmärkten. Imkerinnen und Imker können ihren Honig von dem Unternehmen zu Met umarbeiten lassen. Wie das funktioniert, erfahren Sie in der Dezember-Ausgabe des dbj.

2. Jagd auf Vespa velutina

Die Nester der asiatischen Hornisse sind oft nicht leicht zu finden.

Weiterlesen >>