Schlagwort: Rezepte

Müsliriegel mit Honig

Müsliriegel mit Honig selber machen

Vor allem gegen den Hunger unterwegs, aber auch zu Kaffee oder Tee, als Snack für Kinder oder als Frühstücksersatz, wenn es schnell gehen muss: Müsliriegel sind fast immer passend, lecker und vor allem dann gesund, wenn man weiß, was drin ist und sie selbst gemacht hat. Dieses Rezept für Müsliriegel mit Honig überzeugt.

Mit Honig statt mit Zucker zu backen, funktioniert fast immer sehr gut. Es gibt allerdings ein paar Back-Regeln, die man beachten sollte, wenn man Zucker mit Honig ersetzt:

  • Honig ist etwas süßer als Haushaltszucker. So reichen etwa 75 Gramm Honig, um 100 Gramm Zucker zu ersetzen.
  • Honig ist flüssiger bzw. enthält er mehr Flüssigkeit als Zucker. So kann man etwa 20 Milliliter Flüssigkeit je 100 Gramm Honig einsparen bezogen auf alle Flüssigkeitsangaben eines Rezept.
  • Damit das Gebäck nicht zu fest wird, sollte man die Menge an Backpulver etwas erhöhen, wenn man Honig statt Zucker verwendet. Hier gilt die Faustregel: 1 Teelöffel mehr Backpulver auf 1 Kilogramm Mehl.
  • Damit das Gebäck nicht zu dunkel wird, empfiehlt es sich, die Backtemperatur etwas zu verringern und Kuchen, Kekse oder Müsliriegel etwas länger zu backen. Tipps: 20 °C weniger an Temperatur. Dunkler wird der Honig, da er eher dazu neigt, zu karamellisieren.

Weiterlesen >>

Crème Brûlée mit Drohnenbrut

Drohnenbrut ist eine Zutat, die sich vielfältig einsetzen lässt, zum Beispiel als Ei-Ersatz in Süßspeisen. Bei unserem Rezept für Crème Brûlée wird ein Teil der Eier durch Drohnenbrut ersetzt.

Rezept für Crème brûlée mit Drohnenbrut

Ausgabe 6/2022

DBJ Ausgabe 6/2022

Top-Themen:

  • Neue Gentechnik
  • Bestäubungsimkerei
  • Blühmischungen

Jetzt lesen

Weiterlesen >>
Linsensalat mit Honig

Linsensalat mit Honig

Linsen gibt es in unzähligen verschiedenen Sorten, Farben und Geschmacksnuancen. Entsprechend kann man auch ganz vielseitig damit kochen. Dieses Rezept für Linsensalat mit Honig wird mit roten Linsen umgesetzt. Die würzige Soße machen dieses Gericht zu einem Fest für alle Salatliebhaber. Uns fehlen darf hier natürlich der Honig nicht als Zutat.

Die Linsen sollten Sie vor der Zubereitung einmal mit kaltem Wasser abbrausen. Rote Linsen sind nach relativ kurzer Kochzeit gar. Tellerlinsen oder andere Linsenarten sollten Sie mindestens 60 Minuten kochen, damit sie ungiftig sind (variiert je nach Sorte). Sie können die Kochzeit aber verkürzen, wenn Sie die Linsen über Nacht in der dreifachen Menge Wasser einweichen.

Wer den Salat etwas weniger pikant mag, kann die Frühlingszwiebeln und den Rucola auch durch Feldsalat oder kleingezupfte Salatherzen ersetzen. Zu diesem Gericht passt sowohl Fisch als auch Fleisch – am besten beides vom Grill. Aber auch pur ist der Linsensalat mit Honig ein tolles Gericht für das Frühjahr oder den Sommer.

Rezept für Linsensalat mit Honig

Ausgabe 6/2022

DBJ Ausgabe 6/2022

Top-Themen:

  • Neue Gentechnik
  • Bestäubungsimkerei
  • Blühmischungen

Jetzt lesen

Weiterlesen >>
Käsetaschen mit Fetakäse

Käsetaschen mit Ziegenkäse

Ziegenkäse und Honig – ein perfektes Duo. Noch besser: Eingepackt in Blätterteig, mit Walnüssen und Rosmarin als Käsetaschen. Hier gibt es das Rezept für Käsetaschen mit Ziegenkäse.

Rezept für Käsetaschen mit Ziegenkäse

Zutaten

  • 1 Paket Blätterteig aus der Kühlung (ca. 300 g)
  • 200 g Ziegenweichkäse
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 1 EL gehackter Rosmarin, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Ziegenkäse mit Honig, Walnüssen, gepresstem Knoblauch, Olivenöl und Rosmarin mit der Gabel zerdrücken Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Blätterteig in zwölf gleich große, rechteckige Stücke teilen.
  3. Auf jedes Rechteck einen Teelöffel Füllung geben – eher an den Rand, – dann den Teig umklappen und ringsum mit der Gabel festdrücken.
  4. Auf ein mit Backpapier bedecktes Blech legen und etwa 20 Minuten bei 175 °C Umluft backen, bis die Stücke goldbraun sind.
  5. Am besten schmecken sie noch warm.

Guten Appetit!

Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe des Bienenjournal-Hefts erwartet:

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

TOP-THEMEN im Juni-Heft

1. Neue Gentechnik

Die neue Gentechnik soll die Landwirtschaft produktiver und nachhaltiger machen. Sie gilt als präziser – und doch wird vor ihren Gefahren gewarnt. Dr. Eva Gelinsky erklärt, wie die Genschere funktioniert und ob die neue Technik die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen kann.

Weiterlesen >>
Gegrillter Feta mit Honig Foto: AdobeStock_Thomas.jpeg

Gegrillter Feta mit Honig

Grillen kann man auch im Backofen. Gegrillter Feta mit Honig gelingt auf dem Grill genau so wie im Backofen. Dazu passt perfekt Feldsalat. So geht’s.

Rezept: Gegrillter Feta mit Honig

Zutaten

  • 600 g Feta
  • 6 EL Honig
  • Knoblauchzehe
  • frische Kräuter wie Rosmarin oder Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • optional: getrocknete Chilischote
  • 200 g Feldsalat
  • 250 g Himbeeren
  • 8 EL Kräuter-Dressing

Zubereitung

  1. Feta abtupfen, halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  2. Salz und Pfeffer, zerquetsche halbe Knoblauchzehe und Kräuter auf dem Feta verteilen und mit Honig beträufeln.
  3. Unter dem heißen Backofengrill (auf 230 °C vorheizen) kurz überbacken lassen (Vorsicht, die Kräuter können schnell schwarz werden!).
  4. Salat mit Himbeeren mischen und auf Teller verteilen.
  5. Dressing darüberträufeln.
  6. Feta zum Salat servieren

Guten Appetit!

Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe des Bienenjournal-Hefts erwartet:

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

TOP-THEMEN im Juni-Heft

1. Neue Gentechnik

Die neue Gentechnik soll die Landwirtschaft produktiver und nachhaltiger machen. Sie gilt als präziser – und doch wird vor ihren Gefahren gewarnt. Dr. Eva Gelinsky erklärt, wie die Genschere funktioniert und ob die neue Technik die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen kann.

2. Bestäubungsimkerei

Imker Rainer Ohlen hat eine Ausbildung zum Bestäubungsimker gemacht. Er berichtet, wie er zu dieser Idee kam und wie seine Ausbildung ablief.

Weiterlesen >>
Spargelsalat mit Honigdressing

Spargelsalat mit Honigdressing

Es ist Spargelzeit. Ob weiß oder grün – das beliebte, saisonale Gemüse lässt sich in unzähligen Varianten zubereiten. Unser Vorschlag: Spargelsalat mit Honigdressing und Erdbeeren. Im Rezept zeigen wir Ihnen, wie einfach die Zubereitung ist und wie Sie sogar essbare Blüten aus dem Garten verwenden können. Gänseblümchen geben dem Salat ein würzig-nussiges Aroma und ergeben zusammen mit den Erdbeeren ein tolles, kulinarisches Frühjahrsbild aus dem Teller.

Tipp: Sie haben keinen eigenen Garten, in dem Sie Gänseblümchen ernten können? Sie können auch Blüten aus dem Freiland nehmen, achten Sie nur unbedingt darauf, dass Hunde das Wiesenstück nicht als Toilette benutzt haben.

Rezept: Spargelsalat mit Honigdressing

Ausgabe 6/2022

DBJ Ausgabe 6/2022

Top-Themen:

  • Neue Gentechnik
  • Bestäubungsimkerei
  • Blühmischungen

Jetzt lesen

Weiterlesen >>
Osterzopf mit Honig Capri23auto/Pixabay

Osterzopf mit Honig

Wie an anderen Feiertagen, wollen die meisten auch an Ostern etwas Besonderes essen – und zwar nicht nur gefärbte Eier. Wie wäre es mit einem leckeren, selbst gemachten Osterzopf mit Honig?

Der Quark und die Zitrone in unserem Rezept machen diesen Osterzopf besonders saftig und frisch. Rosinen sind nicht jedermanns Sache, können also auch weggelassen werden.

Wer mag, kann am Ende noch Hagelzucker oder Mandelblättchen auf den Osterzopf streuen. Passend zu Ostern kann der Osterzopf mit Honig auch mit gefärbten Eiern geschmückt werden. Hierfür erst die Eier kochen und färben und nach dem Flechten des Zopfes die Eier in den Teig drücken. Sind die Eier vor dem Backen noch roh, könnten sie im Ofen platzen oder nur halb gar werden.

Rezept: Osterzopf mit Honig

Ausgabe 6/2022

DBJ Ausgabe 6/2022

Top-Themen:

  • Neue Gentechnik
  • Bestäubungsimkerei
  • Blühmischungen

Jetzt lesen

Weiterlesen >>
Haferflocken-Banenen-Kekse

Haferflocken-Bananen-Kekse

Müslikekse mal anders: Nur mit Honig und reifen Bananen gesüßt bieten unsere Haferflocken-Bananen-Kekse genauso einen leckeren Knuspergenuss wie so manch ein anderer mit viel Zucker und Fett. Hier gibt es das Rezept.

Besonders, wenn Sie zwei überreife Bananen noch sinnvoll und lecker nutzen wollen, ist unser Rezept perfekt. Haferflocken hat man eh meist im Haus. Im Handumdrehen werden aus wenigen, gesunden Zutaten knusprige Kekse. Übrigens: Kindern macht die einfache Zubereitung mindestens genau so viel Spaß.

Dieses Rezept für Haferflocken-Bananen-Kekse kommt ohne Eier aus. Wussten Sie, dass Bananen ähnlich bindende Eigenschaften hat wie Eier? Wenn Sie den Honig weglassen, sind unsere Kekse auch für Babys und Kleinkinder geeignet und auch Veganer kommen dann auf ihre Kosten.

Rezept Haferflocken-Bananen-Kekse

Ausgabe 6/2022

DBJ Ausgabe 6/2022

Top-Themen:

  • Neue Gentechnik
  • Bestäubungsimkerei
  • Blühmischungen

Jetzt lesen

Weiterlesen >>
Cupcakes mit Honig

Bunte Cupcakes mit Honig

Cupcakes – Muffins mit einem dicken Topping aus Frischkäse und essbarer Deko – werden vor allem auf Partys gerne gegessen. Unsere Cupcakes mit Honig haben einen ganz besonderen Geschmack. In unserem Rezept zeigen wir Ihnen, wie die bunten Frühlings-Cupcakes gelingen.

Wer die Cupcakes mit Honig lieber ohne Alkohol zubereiten möchte, kann stattdessen die gleiche Menge Vanillesauce verwenden. In Sachen Deko sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. So können Sie das Topping zum Beispiel mit Kokosraspeln bestreuen, die Sie vorher mit Lebensmittelfarbe bunt eingefärbt haben. Darauf setzen Sie dann noch ein paar Blüten aus Esspapier und schon haben sie eine kleine Blumenwiese auf den Cupcakes gezaubert. Alternativ können Sie natürlich auch jede andere Art von bunten Streuseln verwenden. Wer es dezent mag, lässt die Cupcakes wie sie sind oder versucht sich mal an essbaren Blüten.

Besonders schön sieht das Topping auf den Cupcakes mit Honig aus, wenn Sie es mit einer Spritztülle auftragen. Hier gibt es verschiedene Aufsätze, die zum Beispiel das Formen von Blüten ermöglichen.

Rezept: Cupcakes mit Honig

Cupcakes mit Honig
Cupcakes mit Honig

Zutaten für den Teig

  • 250 ml Eierlikör
  • 250 ml Öl
  • 250 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g Mehl
  • 150 g Kartoffelstärke
  • 5 Eier

Zutaten für das Topping

  • 300 g Frischkäse
  • 3 EL Honig, Puderzucker
  • Kokosraspeln
  • Blüten aus Esspapier zum Dekorieren

Cupcakes mit Honig: Zubereitung

  1. Zutaten für den Teig in einer Schüssel gründlich verrühren
  2. Anschließend in Muffin-Förmchen füllen.

Weiterlesen >>
Rezept Aprikosenkuchen mit frischen Aprikosen

Rezept: Aprikosenkuchen mit frischen Apr...

Aprikosen machen jeden Kuchen saftig. Diese Rezept für Aprikosenkuchen mit frischen Aprikosen gelingt schnell und einfach – und es enthält natürlich Honig im Teig. Uns kommen keine Aprikosen aus der Dose auf den Kuchen. Denn diese sind oft gezuckert und schmecken weniger aromatisch als die frische Variante.

Wer es gerne knackig mag, kann über den noch nicht gebackenen Aprikosenkuchen noch Mandelstifte streuen. Diese werden im Ofen schön knusprig. Kühle Schlagsahne oder auch Vanilleeis machen sich zum Aprikosenkuchen gut – besonders, wenn dieser noch ofenwarm ist.

Rezept: Aprikosenkuchen mit frischen Aprikosen

Rezept Aprikosenkuchen mit frischen Aprikosen

ZUTATEN
  

  • 100 Gramm Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Honig
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb einer Biozitrone
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 200 Gramm Mehl
  • 2 Esslöffel Milch
  • 10-15 Aprikosen (je nach Größe)
  • optional: Mandelstifte

ZUBEREITUNG
 

  • 100 Gramm Butter mit Zucker, Vanillezucker und Honig schaumig schlagen.
  • Anschließend die Eier hinzugeben.
  • Nun das Mehl, Backpulver, Prise Salz, den Zitronenabrieb und die Milch unterrühren, bis ein cremiger Teig entstanden ist.
  • Den Teig nun gleich im Anschluss in eine gefettete Springform füllen (26 cm).
  • Die Aprikosen waschen, entkernten und halbieren. Den Teig in der Springform mit Aprikosen belegen und optional die Mandelstifte darüber streuen.
  • Im Anschluss bei 160 °C etwa 40 Minuten backen.

Weiterlesen >>
Kräuterpesto mit Honig

Kräuterpesto mit Honig

Sie lieben Pesto? Wir auch! Und wer hätte gedacht, dass unser Lieblingslebensmittel Honig sich sogar in selbst gemachtem Kräuterpesto mit Honig gut macht?

Dieses Pesto passt zu Nudeln und Kartoffeln. Man kann es aber auch als Brotaufstrich essen oder zum Würzen nutzen. Dieses Kräuterpesto mit Honig ist vielseitig einsetzbar und unheimlich lecker. Unser Pesto lässt sich am besten mit einem Pürierstab oder in einem kleinen Mixer zubereiten. Wer größere Mengen von dem Kräuterpesto mit Honig herstellen möchte, kann einzelne Portionen – in kleine Gläser abgefüllt – im Tiefkühler mehrere Wochen lang einfrieren.

Tipp: In Frischkäse eingerührt wird ein leckerer Kräuterfrischkäse draus!

Auch zum Verschenken für Honigfreunde macht sich das Kräuterpesto gut. Einfach eine Schleife um das Pestoglas binden und mit einer Packung Nudeln an Freunde, Kollegen oder Familienmitglieder weitergeben. Natürlich können Sie die Tiefkühlkräuter auch durch frische Kräuter aus dem Garten ersetzen – nur auf getrocknete sollten Sie in diesem Rezept verzichten.

Rezept für Kräuterpesto mit Honig

Zutaten

Kräuterpesto mit Honig
Schmeckt gut zu Kartoffeln oder Brot: unser Kräuterpesto mit Honig
  • 1 hart gekochtes Ei
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 50 g Acht-Kräuter-Mischung (aus der Tiefkühlung)
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 50 ml Rapsöl
  • 1 TL Honig
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • Kästchen Gartenkresse
  • 1 EL Weißweinessig
  • 100 g saure Sahne
  • 40 g Emmentaler
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Kürbiskerne in der Pfanne ohne Fett rösten, bis sie knacken und sich aufblähen.

Weiterlesen >>
Honig als Heilmittel

Honig als Heilmittel für die Hausapothek...

Erste Hilfe aus dem Bienenvolk bei Husten, Erkältung oder kleinen Verletzungen: Mit diesen Rezepten für die Hausapotheke wird Honig zum Heilmittel.

Oxymel-Hustensaft

Oxymel ist eine Mischung aus Honig und Essig und gilt bei Naturheilkundlern als Universalmittel für die Gesundheit. Es wird zum Beispiel als Kur zur Stärkung der Verdauung eingesetzt.

Ausgabe 6/2022

DBJ Ausgabe 6/2022

Top-Themen:

  • Neue Gentechnik
  • Bestäubungsimkerei
  • Blühmischungen

Jetzt lesen

Weiterlesen >>

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Gratis Checkliste

In unserer Checkliste zum Herunterladen erfahren Sie, was aktuell zu beachten und tun ist, übersichtlich und strukturiert gefüllt mit Fachinformationen und -hintergründe.

Fachinformationen

Mit dem Bienen-Journal bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Auch Imker mit langjähriger Berufserfahrung kommen auf Ihre Kosten.

Grundlagen

Wichtig für uns ist es, neben den Fachinformationen, Grundlagen zu vermitteln, die für die Imkerei von essenzieller Bedeutung sind.

Abonnieren →
Honigbrötchen Rezept

Schnelle Honigbrötchen zum Frühstück

Honigbrötchen mal anders: Der Honig kommt bei diesem Rezept direkt in den Teig. Man kann ihn später aber natürlich trotzdem auch zusätzlich als Aufstrich dazu essen. Das Rezept ist einfach und die Brötchen sind schnell fertig.

Zutaten für Honigbrötchen

  • 500 g Mehl (Type 550)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Salz
  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 2 EL Honig

Zubereitung

Mehl, Backpulver und Salz mischen. Quark, Honig und Eier dazugeben und alles verkneten. Aus dem Teig Brötchen formen und in der Mitte einschneiden. Die Honigbrötchen werden 25 bis 30 Minuten bei etwa 170 °C gebacken.

Tipp: Mit verquirltem Ei bepinselt, können die Teiglinge vor dem Backen auch mit Mohn oder Sesam bestreut werden.

Viel Spaß beim Backen!

So viel Honig produziert Deutschland

Weiterlesen >>